Zum Hauptinhalt springen

15.02.19 – Infos auf der „Erlebnis Modellbahn“ in Dresden vom 15. – 17.02.19

Die freundlichen Mitarbeiter vom Reisebüro Maertens stehen Ihnen vom 15. – 17.02.19 auf der „Erlebnis Modellbahn“ des MEC Pirna in der Messe in Dresden persönlich für alle Informationen rund um unsere Fahrten in Halle 4, Stand C5 zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Besuch. Natürlich gibt es dort auch alle Flyer für unsere Sonderfahrten!

Infos zur „Erlebnis Modellbahn“: > KLICK <

 

 

10.02.19 – Neue Infos, neuer Termin

Die Fahrt nach Usti am 30.03.19 mit 35 1097 und 50 3648 findet statt! Es gibt noch einige Plätze ab Zwickau, Dresen und Cottbus, wer noch mitfahren möchte: Sonderzug OTTOKAR

Für die Fahrt nach Wolsztyn am 04.05.19 gab es kürzlich eine Besprechnung mit Vertretern des Bw Wolsyztn, der Stadt Wolsztyn und PKP-Cargo. Wir gehen davon aus, dass auch diese Fahrt stattfindet: Sonderzug WOJTEK

Bitte merken Sie sich den Termin 21.09.19 vor! Wir planen an diesem Tag eine große Damnpftour nach Tschechien, natürlich wieder von Cottbus und Dresden. Details in einiger Zeit hier!

 

15.01.19 – Neue Infos zur Fahrt am 30.03.19

Gute Nachrichten: Aufgrund diverser Sperrungen und Bauarbeiten in Děčín-východ werden wir voraussichtlich die „große Runde“ nach Usti fahren: Ab Dresden wie geplant über Ebersbach nach Rumburk, ab dort über Jedlova nach Česká Lípa und weiter auf der alten Strecke der „Aussig-Teplitzer Eisenbahn“ über Úštěk und Litoměřice ins Elbtal und dann das letzte Stück entlang der Elbe nach Usti. Also mehrere Bergstrecken und quer durch Nordböhmen!  Alle Infos: Sonderzug OTTOKAR

Foto: Robert Heinzke

30.12.18 – Erste Fahrt 2019

Als ersten Zug 2019 wollen wir den „Ottokar“ von Dresden, Glauchau und Cottbus nach Usti nad Labem mit den beiden Dampfloks 50 3648 und 35 1097 verkehren lassen. Wir arbeiten gerade an einem touristischen Rahmenprogramm in Usti, außerdem planen wir wir eine „Fotofahrt“ von Usti nach Bilina über die schöne Bielatalbahn mit Dampflok 50 3648 und „Bobina“ E499.0042.

Infos und Buchungen hier: Sonderzug OTTOKAR

Bildautor E499.0042: Dušan Vacek

In diesem Sinn wünschen wir unseren Fahrgästen, Freunden und Unterstützern einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr! 🙂

18.12.18 – Danke!

Wir bedanken uns bei unseren Fahrgästen für’s Mitfahren, bei unseren Freunden und Kollegen für die Unterstützung! Im Zusammenwirken mit dem Lausitzer Dampflokclub e.V., der IG 58 3047 e.V., den Ostsächsischen Eisenbahnfreunde e.V. und WFL aus Potsdam konnten wir wieder eine schöne Sonderfahrt durchführen, danke dafür!

Wir wünschen Ihnen und euch fröhliche Weihnachten!

Unser Sonderzug nach Prag am 15.12.18 bei Praha-Sedlec, Foto: Jakub Gregor, dekuji!

12.12.18 – Erste Fahrzeiten für Prag am 15.12.18

Die ersten Zeiten sind eingetroffen:

Cottbus ab 05.24 Uhr
Drebkau ab 05.41 Uhr
Senftenberg ab 05.59 Uhr
Ruhland ab 06.13 Uhr
Elsterwerda ab 06.37 Uhr
Dresden Hbf an 07.14 Uhr, ab 07.48 Uhr
Pirna ab 08.03 Uhr
Bad Schandau ab 08.24 Uhr

Alle weiteren Zeiten incl. Rückfahrt nach Erhalt morgen nachmittag hier!

26.11.18 – NEWS zur Pragfahrt, Doppelbespannung mit 35 1097 und 03 2155

Durch den langen Zug und die guten Buchungszahlen können wir nun außer der 35 1097 als zweite Dampflok zusätzlich die 03 2155 einsetzen, die zusammen mit der 35 den Zug durchgängig bis Prag bespannen soll.

Die geplante Fahrt über den „Prager Semmering“ kann wegen Verzögerungen der Brücken- und Gleisbauarbeiten auf dieser Strecke dieses Jahr leider nicht durchgeführt werden. Die geplante Wiedereröffnung am 03.12. verschiebt sich um einige Wochen, sodass wir uns eine feine Alternative ausgedacht haben: Eine Stadtrundfahrt durch Prag mit dem Dampfzug! Dauer ca. 2 Stunden mit einem Teil unseres Zuges. Strecke: Praha hl.n. – Praha-Vršovice – Praha-Kaceřov – Praha-Krč, die „Brücke der Intelligenz“ nach Praha-Radotin. Dort Lok umfahren, mit Tender voraus über Praha-Smichov, die Moldaubrücke nach Vyšehrad, durch Praha-Vršovice, links zum Güterbahnhof Praha-Malešice, durch den Tunnel nach Praha-Libeň, durch den nächsten Tunnel nach Praha hl.n. und weiter nach Praha-Smichov. Das entspricht dem Umfang der ursprünglich geplanten Fahrt über den „Prager Semmering“.

Dampflok 03 2155, Foto: © D. Reitmann