Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Datum: 23. Juni 2018

++Update++ Wegen Bauarbeiten im Elbtal zwischen Pirna und Obervogelgesang (wir bekommen von DB Netz hier keine Fahrplantrasse) fahren wir ab Pirna über Dresden Hbf, Bischofswerda, Ebersbach und Rumburk nach Česká Lípa, ab da wie ursprünglich geplant weiter.

Aus Cottbus kommend, startet unser Sonderzug am 23. Juni 2018 mit Dampflok 35 1097 in Pirna und fährt über Dresden Hbf, Bischofswerda, Ebersbach, Rumburk und Česká Lípa nach Liberec (CZ, Reichenberg). Dabei werden wir zahlreiche Viadukte und landschaftlich sehr attraktive Gegenden durchqueren. Wir befahren hier die alte Strecke der alte Strecke der Aussig-Teplitzer Eisenbahn und unterqueren zwischen Křižany (Kriesdorf) und Novina (Neuland) den Kamm des Jeschkengebirges in einem langen Tunnel. Mit etwa 102.000 Einwohnern ist Liberec (Reichenberg) die wichtigste Stadt Nordböhmens und Verwaltungssitz der Region Liberecký. Hausberg der Stadt ist mit 1.012 m der Jested/Jeschken. In und um Liberec haben Sie natürlich auch die Möglichkeit an Ausflügen teilzunehmen (zubuchbar).
Das Lausitzer Gebirge erstreckt sich an der deutsch-tschechischen Grenze, zwischen Děčín (Tetschen) und Liberec (Reichenberg). Die Rückfahrt führt entlang der nördlichen Seite der Lausitzer Berge, wir verlassen Liberec in Richtung Zittau und fahren dann weiter über Ebersbach, Wilthen und Bischofswerda nach Dresden.
Eine Rundfahrt nicht nur für Eisenbahnfans!
Zu unseren Ausflügen. Folgende ebenfalls Interessante Ausflugsmöglichkeiten haben wir für Sie in Liberec organisiert.

Ausflug 1 – Liberec und Jeschken – AUSGEBUCHT!
Hier können Sie an einer Stadtrundfahrt/Gang teilnehmen, Mittagessen und Anschließend mit der Seilbahn auf den Jeschken fahren.

Ausflug 2 – Historische Straßenbahnfahrt und Jablonec nad Nisou – AUSGEBUCHT!
Dieser Ausflug führt Sie mit der „Überlandstraßenbahn“ von Liberec nach Jablonec nad Nisou, wo dann eine Stadtführung mit Mittagessen auf Sie wartet.

Ausflug 3 – Von Tanvald mit der Zahnradbahn nach Harrachov – AUSGEBUCHT!
In Liberec angekommen geht es mit einem Triebwagen nach Tanvald. Nun heißt es Umsteigen in die Zahnradbahn.
Die über das Iser- und Riesengebirge führende Bahnlinie Tanvald – Kořenov – Harrachov ist die steilste normalspurige Strecke, welche 1902 mit 14 Tunneln, zahlreichen Felsdurchbrüchen und vielen Brücken errichtet wurden ist. Von Kořenov (Wurzelsdorf) führt die Bahn über die 25 m hohe Iserbrücke und durch einen S-förmigen Tunnel nach Harrachov.

Fahrpreise ab/bis Dresden Hbf und Pirna:

  • Erwachsener 79,- Euro
  • Kind (7 – 14 Jahre) 19,- Euro
  • Ausflug 1 Erwachsener 30,- Euro, Kind 20,- Euro
  • Ausflug 2 Erwachsener 35,- Euro, Kind 25,- Euro
  • Ausflug 3 Erwachsener 39,- Euro, Kind 29,- Euro

Fahrplan:

Pirna ab 06.10 Uhr (voraussichtlich Bahnsteig 4, Dampflok 35 1097 + 2 Wagen), Dresden Hbf ab 06.57 Uhr (voraussichtlich Bahnsteig 2, hier Vereinigung mit dem Zugteil aus Cottbus). Ebersbach ab 08.36 Uhr. Weitere Zeiten in Kürze hier.

Link zur Online-Buchung beim Reisebüro Maertens: Mit Dampf rund um’s Lausitzer Gebirge

Wie immer kann auch telefonisch beim Reisebüro Maertens gebucht werden unter Tel.: 0351 56393930

In bewährter Weise handelt es sich wieder um eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Lausitzer Dampflokclub.

Die Bilder zeigen den Bahnhof Tanvald im aktuellen Zustand und einen unserer Sonderzüge aus dem Jahr 2008 mit 52 8079 auf genau dieser Strecke, einmal kurz vor Česká Lípa und einmal auf dem Viadukt Novina.

 

 

Veranstaltungsort

Liberec
Liberec, Tschechische Republik + Google Karte